Zum Ende des Jahres übergab der Kultur- und Heimatverein Bitze – Sterzenbach e.V eine Spende an gleich zwei Eitorfer Institutionen.

Eine Spende in Höhe von jeweils 600 € erhielt die Eitorfer Tafel sowie der Verein für offene Jugend- und Jugendsozialarbeit Eitorf e.V. (Förderverein Jugend Eitorf).

Am Montag, den 13. November 2017 trafen sich die drei beteiligten Vereine in der Niederlassung der Eitorf Tafel in der Bahnhofstrasse zur Überreichung der Spenden.

Für die Eitorfer Tafel freuten sich Paul Hüsson (Vorsitzender) und Günther Lukas (Ressortleiter für Logistik) über den Betrag. Stellvertretend für den Förderverein Jugend Eitorf nahmen Hannah Deitenbach (Vorsitzende), Ruth Deitenbach (stellvertretende Vorsitzende), Jennifer Schmitz (Geschäftsführerin) und Dajana Maaß (Kassiererin) die Spende entgegen.

Der Kultur- und Heimatverein Bitze – Sterzenbach e.V hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, insbesondere Eitorfer Vereine zur Förderung der sozialen Gemeinschaft und Jugendarbeit, mit seiner Spende zu unterstützen. Wir wünschen den beiden Empfänger viel Erfolg mit der Spende und alles Gute für die zukünftige Arbeit und Projekte.

Hier gibt es eine Pressestimme des Extra Blatt Eitorf – Windeck

v.l.n.r Frank Weltgen, Paul Hüsson, Jürgen Seipel, Günther Lukas, Manfred Ennenbach, Jan Weltgen

v.l.n.r. Dajana Maaß, Frank Weltgen, Jennifer Schmitz, Jürgen Seipel, Ruth Deitenbach, Manfred Ennenbach, Hannah Deitenbach